nach oben
Ein Notarzt kümmerte sich um das schwer verletzte Kind.
Ein Notarzt kümmerte sich um das schwer verletzte Kind. © fux
25.06.2017

Schwerer Unfall überschattet Maulbronner Festumzug - Kind von Auto erfasst

Kurz vor dem Festumzug in Maulbronn am Samstag hat sich auf der Frankfurter Straße ein Unfall ereignet, bei dem ein Kind schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt worden ist, wie das Polizeipräsidium Karlsruhe auf Anfrage der "Pforzheimer Zeitung" mitgeteilt hat.

Kurz vor 14 Uhr sei der Fünfjährige aus einem Auto ausgestiegen und laut Polizei "unvermittelt auf die Fahrbahn gerannt". Dort sei das Kind mit einem entgegenkommenden Golf zusammengeprallt, an dessen Steuer ein 26-Jähriger saß. Während der Schaden am Auto nur minimal war, mussten sich die Einsatzkräfte um den schwer verletzten Jungen kümmern. Aufgrund des Ereignisses wurde der Start des Festumzugs in Maulbronn verschoben.