nach oben
© Symbolbild: dpa
24.11.2016

Sechs Schafe bei Unfall getötet

Vaihingen-Ensingen/Horrheim. Über 100 Schafe sind am Mittwochabend aus einer umzäunten Weide zwischen Ensingen und Horrheim ausgebrochen und haben gegen 20 Uhr versucht, die Landesstraße 1106 zu überqueren.

Ein 24-jähriger Autofahrer, der mit seinem Kleinbus zu diesem Zeitpunkt vermutlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit in Richtung Horrheim unterwegs war, erfasste mehrere der führerlosen und umherirrenden Tiere. Sechs von ihnen verendeten nach Angaben der Polizei noch direkt am Unfallort. Über die Anzahl der Schafe, die verletzt wurden, machte die Polizei in ihrer Pressemitteilung keine weiteren Angaben. Der am Fahrzeug des 24-Jährigen entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro.