nach oben
Wie gut kennen die Menschen aus Mühlacker ihre Heimat – hier die Burgruine Löffelstelz? Das möchte der SWR herausfinden. PZ-Archiv
Wie gut kennen die Menschen aus Mühlacker ihre Heimat – hier die Burgruine Löffelstelz? Das möchte der SWR herausfinden. PZ-Archiv
07.06.2017

Senderstädter dürfen rätseln -SWR-Fernsehen kommt am Dienstag nach Mühlacker zum Städtequiz

Mühlacker. Das SWR-Fernsehen geht mit seinem Moderator Jens Hübschen regelmäßig auf Quiz-Tour. Unter dem Motto „Stadt – Land – Quiz“ tritt immer eine Stadt aus Rheinland-Pfalz gegen eine aus Baden-Württemberg an. Zum Thema „Sommer“ hat der SWR Mühlacker und Bad Dürkheim ausgewählt, da beide Städte als sonnenverwöhnt bekannt sind.

Kommenden Dienstag plant der SWR, Moderator Jens Hübschen mit einem Kamerateam in Mühlacker loszuschicken, um Passanten spontan Quizfragen zu stellen. Unter vier angebotenen Antworten muss man dann die richtige herausfinden. Die dadurch erreichte Punktezahl der Städte wird dann jeweils addiert, um die Siegerstadt zu ermitteln. Moderiert wird die Sendung von Jens Hübschen, der dem Fernsehpublikum vor allem als Moderator der Nachmittagssendung „Kaffee oder Tee?“ bekannt ist. Ausgestrahlt wird die Sendung im SWR-Fernsehen voraussichtlich am 5. August um 18.45 Uhr.

Teil des Quiz ist es auch, dass je zwei Vertreter der beiden Städte zehn Fragen zu einem Schwerpunktthema beantworten müssen. Das Thema für Mühlacker und Bad Dürkheim ist der Sommer. Vertreten wird die Stadt Mühlacker hierzu von Roland Straub, ehrenamtlicher Naturpark- und Stadtführer aus Lienzingen, und Thomas Köberle aus Mühlacker, gleichzeitig Geschäftsführer des Landschaftserhaltungsverbandes Enzkreis. Als drittes Element des Städtewettbewerbs müssen auch noch zwei Bilderrätsel gelöst werden, wofür den Städten einige Stunden Zeit eingeräumt wird. Zum einen handelt es sich um eine Detailaufnahme aus Mühlacker. Zum anderen geht es um ein Foto aus Baden-Württemberg. Hinweise können am Dienstag in der Zeit von 11 bis 16 Uhr per Mail an die Adresse pressestelle@stadt-muehlacker gegeben werden, oder auf Facebook unter „Mühlacker – Die junge Stadt“. Die Adresse der Homepage lautet: www.muehlacker.de.