nach oben
© dpa
16.06.2011

Sexualdelikt: Polizei sucht weiter Täter

ZABERFELD/STERNENFELS. Trotz verschiedener Hinweise hat die Polizei Heilbronn im Fall der sexuellen Nötigung bei Zaberfeld noch keinen Verdächtigen gefunden. Gesucht wird ein junger Mann mit Brille, der im Tarnanzug in Richtung Sternenfels oder Kürnbach geflüchtet sein soll.

Er hatte eine 42-Jährige aus Eppingen am Sonntag, 29. Mai, mit einer Schusswaffe bedroht, von dem Opfer jedoch abgelassen, als sich ein Radfahrer näherte. Außer auf das Auto des Täters erreichten die Polizei Hinweise im Bezug auf das Phantombild. Die von Zeugen beschriebenen Ähnlichkeiten brachten die Ermittler bisher jedoch nicht weiter. Vergleichbare Fälle verfolgt die Polizei derzeit weder im Kreis Heilbronn noch im Enzkreis noch im Kreis Karlsruhe. Polizeisprecherin Yvonne Schmierer bezeichnete den Fall aufgrund der Gesamtkonstellation als „untypisch“. rks