nach oben
Ruhig und idyllisch: So wünschen sich die Enzberger Bürger ihren Rathausplatz. Zur Zeit gibt er leider immer wieder ein anderes Bild ab – aufgrund von Ruhestörung und Vermüllung. Felchle
Ruhig und idyllisch: So wünschen sich die Enzberger Bürger ihren Rathausplatz. Zur Zeit gibt er leider immer wieder ein anderes Bild ab – aufgrund von Ruhestörung und Vermüllung. Felchle
18.07.2017

Situation im Ortskern verschärft sich: Enzberger warnen vor Eskalation

Mühlacker-Enzberg. Die Ruhestörungen und Belästigungen in der Ortsmitte reißen nicht ab. Die Bürger wollen sich organisieren – auch um Übergriffe zu vermeiden.

Das Telefon in der Redaktion ist am Dienstagmorgen kaum stillgestanden. Nachdem die PZ bereits mehrfach über die Situation in der Enzberger Ortsmitte berichtet hat, melden sich erneut Bürger zu Wort, die nicht nur mit drastischen Worten schildern, wie sich ihr Leben derzeit darstellt – es gibt auch Stimmen, die deutlich vor einer Eskalation warnen, wenn nicht endlich eine Verbesserung eintritt.

„Es gibt Abende, da kann man es nicht aushalten rund um den Rathausplatz“, sagt einer der Anwohner. Und ein anderer betont, dass man es seit Monaten mit bitten und erklären versuche – aber bei den betreffenden Personengruppen, offensichtlich Roma, auf taube Ohren stoße. Selbst dann, wenn man offen mit der Polizei drohe. „Erst gestern bin ich rausgegangen und habe versucht, die Leute zur Rede zu stellen. Als ich mein Handy holte, um die Polizei zu rufen, hat das keinerlei Wirkung gezeigt“, schildert ein Anlieger seine Erfahrungen, der bereits mehrfach die Sicherheitskräfte gerufen hat. „Das Problem ist: Sobald die Polizei kommt, hauen die Roma ab.“ Inzwischen, so schildern es mehrere Anrufer, sei die Stimmung derart aufgeladen, dass man befürchten müsse, es könne zu Handgreiflichkeiten kommen.

„Es muss sich endlich etwas tun. Wir können nicht mehr“, sagt einer der Anwohner.

Mehr zum Thema:

Enzberger klagen über Ruhestörung

Züge donnern durch Enzberg: Leben mit dem Bahnlärm

Enzberg: Ärger im Ortskern nimmt weiter zu - Anwohner haben Angst

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

spirit
19.07.2017
Situation im Ortskern verschärft sich: Enzberger warnen vor Eskalation

Ja, aber Mutti sagt doch die schaffen das... mehr...

beobachter300
19.07.2017
Situation im Ortskern verschärft sich: Enzberger warnen vor Eskalation

[QUOTE=spirit;281285]Ja, aber Mutti sagt doch die schaffen das...[/QUOTE] Mutti, die dein Volk, somit also auch du, jedes Jahr immer wieder auf´s neue gewählt wird! Und jetzt leg deine Bildzeitung weg und schlage doch mal eine kostruktive Lösung vor! Und verfall damit bitte nicht 70 Jahre zurück! Hier muss angemessen reagiert werden und mit angemessen ist eine vernünftige Lösung gemeint! Alle über einen Kamm scheren ist in diesen Teil Deutschlands leider Kultur und nicht angebracht! mehr...

Störtebeker
19.07.2017
Situation im Ortskern verschärft sich: Enzberger warnen vor Eskalation

Ich schlage als wirksame Lösung eine Streichung des Kindergeldes vor.... mehr...

Drehstuhl
19.07.2017
Situation im Ortskern verschärft sich: Enzberger warnen vor Eskalation

Enzberg gründet also eine Bürgerwehr gegen Kinder? mehr...