nach oben
© Symbolbild: dpa
08.07.2019

Sonntags arbeitende Lehrerin versetzt zwei Einbrecher in Panik

Mühlacker. Wohl nicht mit der Anwesenheit und Unterrichtsvorbereitung einer Lehrkraft haben Einbrecher am Sonntagabend in Mühlacker gerechnet. Die Lehrerin überraschte nämlich die zwei Langfinger, welche gerade in der Mörike-Realschule Mühlacker (MRS) an der Lindachstraße eingebrochen waren.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeireviers Mühlacker haben die beiden Personen um 18.45 Uhr eine Tür auf der Rückseite der Schule aufgebrochen und sind so in das Innere der Realschule gelangt. Als sie beim Versuch, eine weitere Türe gewaltsam zu öffnen, die Anwesenheit der Lehrerin bemerkten, ergriffen sie fluchtartig das Weite. Nach bisherigem Kenntnisstand dürften die beiden nichts entwendet haben, sie hinterließen jedoch entsprechenden Sachschaden.

Ob das in Tatortnähe aufgefundene Skateboard und ein Fahrrad den Tätern zuzuordnen ist, bedarf noch der weiteren Ermittlungen. Beide Personen waren schwarz gekleidet und trugen einen Kapuzenpullover. Einer der Einbrecher hatte glatte, zu einem Pferdeschwanz zusammengebundene blonde Haare. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Wer zum Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise zu dem beschriebenen Sachverhalt geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mühlacker unter Telefon (07041) 9693-0 in Verbindung zu setzen.