nach oben
Improvisiert gerne mit dem Publikum: Martina Brandl tritt im Oktober beim „Spatzabrettle“ in der Schützinger Festhalle auf. Foto: Felix Grotheloh
Improvisiert gerne mit dem Publikum: Martina Brandl tritt im Oktober beim „Spatzabrettle“ in der Schützinger Festhalle auf. Foto: Felix Grotheloh
16.05.2017

„Spatzabrettle“: Mit Frauenpower ins neue Kabarettprogramm

Illingen-Schützingen. Ab dem 16. September gibt es im „Spatzabrettle“ wieder viel zu lachen. Martina Brandl tritt unter anderem in der Festhalle Schützingen auf.

Im Herbst startet die 27. Halbjahresstaffel des „Spatzabrettle“. Ab dem 16. September präsentiert die Gemeinde Illingen in der Festhalle Schützingen wieder ein Kulturprogramm der besonderen Art. Die besten Künstler, Kabarettisten und Komiker aus dem „Ländle“ treten hier auf. Bernd Huber organisiert seit 13 Jahren das pfiffige und stimmungsvolle Programm. Am  Samstag, 16. September, beginnt die neue Staffel mit Kabarettist Bernd Kohlhepp alias Hämmerle.  Es ist Zeit, die geheimen Schubladen des Herrn Hämmerle zu öffnen. In „Hämmerle privat“  singt, spielt und liest Kohlhepp aus Hämmerles Rock and Roll Tagebuch, aus seinen geheimen Aufzeichnungen  sowie der schwäbischen Weltgeschichte. Am Samstag, 14. Oktober, begeistert Martina Brandl mit ihrer temperamentvollen Show. Unter dem Titel „Irgendwas mit Sex“ präsentiert die Trägerin des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg allerlei Komisches. Dabei interagiert die Quatsch-Comedy-Club-Moderatorin auch mit dem Publikum und wird jeden Zwischenruf zum Anlass nehmen, um hemmungslos zu improvisieren. Highlight jeder Staffel ist der Brunch als Extra-Portion gute Laune am Sonntagmorgen. Der Oktoberfest-Kabarett-Brunch findet am Sonntag, 15. Oktober, statt.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.