nach oben
Auf der Theaterbühne im Uhlandbau zeigen die Mimen des Bauschlotter Grofe Theaters demnächst das Lustspiel „Das Phantom der Oma“.  grofe Theater
Auf der Theaterbühne im Uhlandbau zeigen die Mimen des Bauschlotter Grofe Theaters demnächst das Lustspiel „Das Phantom der Oma“. grofe Theater
12.01.2018

Sportfreunde Mühlacker präsentieren eine stürmische Komödie

Mühlacker. Die Sportfreunde Mühlacker bleiben ihrer Theater-Partnerschaft mit dem Grofe Theater Bauschlott auch im neuen Jahr treu.

Mit dem Lustspiel „Das Phantom der Oma“ von Erich Koch in drei Akten tritt die Theaterspielgruppe am Samstag, 17. Februar, um 19.30 Uhr (Einlass ist um 18 Uhr) im Mühlacker Uhlandbau auf. Mike Feldmeier, Pressesprecher der Sportfreunde, ist sich sicher, dass der Auftritt wieder ein voller Erfolg werden wird. „Vergangenes Jahr hat es so viel Spaß gemacht in diesem, doch etwas in die Jahre gekommenen Gebäude. Der Saal hat so viel Charme versprüht, dass wir es fast gemütlicher fanden als die Jahre zuvor im Mühlehof“, sagt Feldmeier.

Für Speisen und Getränke sorgen die Mitglieder und freiwilligen Helfer der Sportfreunde.

Karten sind im Vorverkauf für zehn Euro (Abendkasse: elf Euro) bei Optik Milchraum in Dürrmenz, im Sportfreunde-Vereinsheim im Letten oder über Ticket Hotline (01 73) 3 21 73 96 erhältlich.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.