nach oben
Sabine Storch (Mitte), Vorsitzende des Posaunenchors Schützingen, dankt Emil Faigle (Vierter von links) für dessen 23-jähriges Engagement als Dirigent und Chorleiter. Foto: privat
Sabine Storch (Mitte), Vorsitzende des Posaunenchors Schützingen, dankt Emil Faigle (Vierter von links) für dessen 23-jähriges Engagement als Dirigent und Chorleiter. Foto: privat
Mit Joachim Bäßler (von links), Norbert Sosnitza und Tobias Bäßler sind drei Jubilare beim Posaunenchor Schützingen ausgezeichnet worden. Foto: privat
Mit Joachim Bäßler (von links), Norbert Sosnitza und Tobias Bäßler sind drei Jubilare beim Posaunenchor Schützingen ausgezeichnet worden. Foto: privat
27.12.2017

Stabwechsel beim Posaunenchor Schützingen

Illingen-Schützingen. Am dritten Advent wurde in der Schützinger Ulrichskirche Emil Faigle für seine dreißig Jahre währende Tätigkeit als Dirigent von Bezirksposaunenwart Christoph Schulz mit der silbernen EJW-Nadel ausgezeichnet. Gleichzeitig wurde Faigle im Rahmen eines Gottesdienstes nach 23 Jahren aus seinem Amt als Dirigent des Posaunenchores Schützingen verabschiedet.

Emil Faigle scheidet aus gesundheitlichen Gründen aus. Die Bläser und der Kirchengemeinderat überbrachten Gruß- und Dankesworte für dessen herausragendes Engagement in Schützingen. Bezirkswart Schulze betonte, Faigle habe den Posaunenchor weit vorangebracht. Mit seiner BigBand-Erfahrung habe er ihm das Grooven beigebracht. Auch an Jazz-Arrangements, selbst der „heiligsten Kirchenlieder“, habe er sich gewagt. Meist stammten diese aus der Feder von Richard Roblee, dem Professor für Posaune an der Musikhochschule Würzburg, der längst zu einem Freund des Schützinger Chors geworden ist. Die Zuhörer liebten etwa die verswingte „Stille Nacht, heilige Nacht“. Neben der Musik und der Geselligkeit sei ihm beim Musizieren auch der Glaube wichtig gewesen und so habe er die Posaunenchorarbeit immer auch als einen Dienst gesehen, so Faigle. Sowohl Sabine Storch, Vorsitzende des Posaunenchors, als auch der Vorsitzende des Kirchengemeinderats, Wolfgang Currle, bedauerten Faigles Ausscheiden als Dirigent, freuen sich aber, dass er als Bläser dem Schützinger Posaunenchor erhalten bleibt.

Beim Posaunenchor Schützingen wurden gleich drei Bläser für ihr langjähriges Engagement geehrt: Tobias und Joachim Bäßler für jeweils 25 Jahre,Norbert Sosnitza für 10 Jahre Mitgliedschaft im Posaunenchor. Alle drei Bläser erhielten Ehrenurkunden des Evangelischen Jugendwerks Württemberg. Joachim und Tobias Bäßler erhielten zudem die silberne Ehrennadel des Evangelischen Posaunendienstes in Deutschland (EPiD). In einem festlichen Gottesdienst überreichte der Bezirksposaunenwart Christoph Schulze die Auszeichnungen.