760_0900_102128_Ehrung_alte_Gemeinderaete_Knittlingen.jpg
Aus dem Knittlinger Gemeinderat verabschiedet wurden Michael Eisenmann (hinten von links), Bruno Wilhelm, Andy Silber und Frank Knodel (dritter von rechts). Auch Volker Dorant schied aus, fehlte am Abend jedoch entschuldigt. CDU-Stadtrat Martin Reinhardt (hinten Mitte), Petra Jankowsky (AL, von links) sowie Gisela Dannecker und Jörg Steinhilper von der SPD wurden von Bürgermeister Heinz-Peter Hopp für ihre zum Teil langjährige Ratszeit geehrt. Foto: Schrader

Stadträte in Knittlingen verabschiedet und geehrt

Knittlingen. „Für ein solches Amt braucht man ein dickes Fell sowie ein hohes Maß an Frustrationstoleranz“, sagte der Knittlinger Bürgermeister Heinz-Peter Hopp und lobte damit den Einsatz ausgewählter Stadträte, die er in der Sitzung am Dienstag verabschieden und ehren durfte.

Zu Ersteren gehören Michael Eisenmann (Parteilose Wählervereinigung), Volker Dorant und Frank Knodel (beide AL) sowie Bruno Wilhelm, Andy Silber und Hans Krauß (alle drei CDU).

Krauß wurde in Abwesenheit verabschiedet und für seine 25-jährige kommunale Tätigkeit geehrt.

Mehr lesen Sie am Donnerstag, 18. Juli, in der „Pforzheimer Zeitung“ (Ausgabe Mühlacker) oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Miriam Schrader

Miriam Schrader

Zur Autorenseite