nach oben
Symbolische Spendenschecks überreichten Chefs und Abteilungsleiter der Stadtwerke Mühlacker an Vertreter von vier Schulen in Mühlacker. Da kam Freude auf bei Birgid Klepper (von links) von der Uhland-Förderschule, Matthias Bosch, Tanja Wöhr von der Schiller-Gemeinschaftsschule, Ulrich Straub, Markus Mannhardt und Andrea Maisel von der Mörike-Realschule, Jürgen Meeh sowie Thomas Mühlbayer vom Theodor-Heuss-Gymnasium und Uwe Pfisterer. Foto: Kollros
Symbolische Spendenschecks überreichten Chefs und Abteilungsleiter der Stadtwerke Mühlacker an Vertreter von vier Schulen in Mühlacker. Da kam Freude auf bei Birgid Klepper (von links) von der Uhland-Förderschule, Matthias Bosch, Tanja Wöhr von der Schiller-Gemeinschaftsschule, Ulrich Straub, Markus Mannhardt und Andrea Maisel von der Mörike-Realschule, Jürgen Meeh sowie Thomas Mühlbayer vom Theodor-Heuss-Gymnasium und Uwe Pfisterer. Foto: Kollros
28.12.2016

Stadtwerke unterstützen Schulen mit Spende

Mühlacker. Statt Weihnachtspräsenten für Kunden und Geschäftspartner wieder namhafte Spenden an soziale Einrichtungen in Mühlacker: So lautete bei den Mühlacker Stadtwerken auch in diesem Jahr die Ansage. Beträge von jeweils 1000 Euro stellte das Versorgungsunternehmen für soziale Zwecke und Projekte an vier weiterführenden Schulen in Mühlacker bereit.

Diese werden entweder von den Schulen direkt verwaltet, wie am Theodor-Heuss-Gymnasium und an der Uhland-Förderschule, oder von Elternvereinigungen wie dem Förderverein der Mörike-Realschule und dem Elternbeirat der Gemeinschaftsschule (Schillerschule).

Bei der Spendenübergabe zeigte Stadtwerke-Geschäftsführer Jürgen Meeh Verwendungsmöglichkeiten dieser Gelder auf wie Gewaltpräventionsprojekte oder auch Unterstützungsfonds, um etwa Familien mit „schmälerem Geldbeutel“ die Teilnahme ihrer Sprösslinge an Schullandheim-Aufenthalten oder ähnlichen Gemeinschaftsaktionen finanziell zu erleichtern.