nach oben
Lilli Möller (von links) und Daniel Seigerschmidt von der Heilbronner Waldorfschule übergaben im Beisein von Grundschulrektorin Verena Hankel von der Diefenbacher Freien Schule den Staffelstab an Emma Deschner und David Frasch. Foto: Prokoph
Lilli Möller (von links) und Daniel Seigerschmidt von der Heilbronner Waldorfschule übergaben im Beisein von Grundschulrektorin Verena Hankel von der Diefenbacher Freien Schule den Staffelstab an Emma Deschner und David Frasch. Foto: Prokoph
05.02.2019

Staffelstab wandert von Diefenbach nach Vaihingen

Sternenfels-Diefenbach. In diesem Jahr feiert die Pädagogik von Rudolph Steiner in den Waldorfschulen ihr 100-jähriges Bestehen. Deshalb findet in ganz Deutschland derzeit der „Staffellauf Waldorf 100“ statt.

Am vergangenen Samstag hat nun auch die Freie Schule Diefenbach an dieser Aktion teilgenommen. Dabei übergaben Fünftklässler der Heilbronner Waldorfschule an die Schüler der Fünften Klasse in Diefenbach symbolisch einen Staffelstab, der diese Woche dann von den Diefenbacher Fünftklässlern nach Vaihingen gebracht und somit weitergereicht wird. Weltweit gebe es rund 1000 Schulen und rund 2000 Kindergärten, die nach den Grundlagen von Rudolf Steiner unterrichten, berichtete Grundschulrektorin Verena Hankel bei der kleinen Feier in der Schule.