760_0900_97323_Spaten_1_StichKohlplatteIIISerres4419.jpg
Für das Baugebiet Kohlplatte III – hier der erste Spatenstich – investiert die Gemeinde 1,6 Millionen Euro. PZ-Archiv/Prokoph

Start frei für „Kohlplatte III“: Erster Spatenstich für Baugebiet im Wiernsheimer Teilort Serres

Wiernsheim-Serres. Aller guten Dinge sind drei, heißt es im Volksmund. Die Entwicklung des Baugebietes „Kohlplatte“ im Wiernsheimer Teilort Serres ist mit dem dritten Bauabschnitt nun abgeschlossen.

Im Jahr 2016 wurde bereits mit dem Abschnitt „Kohlplatte I“ begonnen. Im vergangenen Jahr wurde dann der Abschnitt „Kohlplatte II“ eingeweiht. Und diese Woche erfolgte nun der erste Spatenstich für den letzten Bauabschnitt „Kohlplatte III“. Der erste und zweite Bauabschnitt umfasste jeweils 60 Bauplätze und im dritten Abschnitt sind nun weitere 46 Bauplätze vorgesehen.

Da trübte das kühle Aprilwetter am Donnerstag beim Spatenstich keinesfalls die Freude bei Bürgermeister Karlheinz Oehler und den rund 100 Anwesenden, die von der Gemeinde zu diesem bedeutungsvollen Ereignis zu Speis und Trank im extra aufgestellten Festzelt eingeladen waren. Denn es gehört zu Oehlers Philosophie, die Bürger an der Entwicklung ihrer Gemeinde aktiv teilhaben zu lassen, weil man bei Grillwurst und Wein unbeschwert ins Gespräch kommt. Und einmal mehr bewirtete das Team um den Wiernsheimer Bauhofleiter Reiner Exler die Gäste aufs Beste.

Mehr lesen Sie am Samstag, 6. April 2019, in der „Pforzheimer Zeitung (Ausgabe Mühlacker)“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.