nach oben
Foto: Hepfer
Foto: Hepfer
28.11.2018

Startschuss: Baumlehrpfad in Mühlacker nimmt Formen an

Den Startschuss für einen Baumlehrpfad am Senderhang bei der Burg Löffelstelz haben am Mittwoch Vertreter der Bürgerstiftung Mühlacker gemeinsam mit Oberbürgermeister Frank Schneider (Vierter von links) gegeben.

Die Stiftungsratsmitglieder Hasan Özer (von links), Johannes Bastian, Vorstandsmitglied Elsbeth Rommel, Frank Händle (Stiftungsrat) mit seiner Lebensgefährtin Katrin Göhlert, Petra Herrling vom städtischen Umwelt- und Tiefbauamt, Stiftungsbüroleiterin Sonja Bachmaier sowie Christopher Ziegler von der Mühlacker Firma Garten-Moser beteiligten sich am symbolischen Spatenstich zur Pflanzung eines Silber-Ahorn-Stammes. Wie die städtische Umwelt-Expertin Petra Herrling erläuterte, soll dieses sogenannte „Arboretum“ insgesamt 27 verschiedene Baumarten umfassen. Ausgewählt wurden dafür vor allem bienen- und insektenfreundliche Gewächse. „Das Projekt ist in der Rekordzeit von nur einem Jahr umgesetzt worden“, lobte Elsbeth Rommel vom Stiftungsvorstand insbesondere Frank Händle, den Initiator der Pflanzaktion, der baldmöglichst auch für Informationstafeln zu den einzelnen Bäumen sorgen will. „Gerade an diesem speziellen Platz in Mühlacker kann nun gezeigt werden, welch breites Spektrum die Natur zu bieten hat“, betonte Oberbürgermeister Frank Schneider.