nach oben
Der SV Sternenfels gewinnt im Relegationsspiel gegen den TSV Enzweihingen. © Kohler
08.06.2011

Sternenfelser Elf erkämpft Sieg und steigt auf

VAIHINGEN-KLEINGLATTBACH. Nach einem Jahr können die Fußballer des SV Sternenfels die unterste Liga wieder verlassen. Als Zweiter der Kreisliga C 5 Enz/Murr haben sie das Relegationsspiel gegen den TSV Enzweihingen mit 2:1 gewonnen.

Bildergalerie: Sternenfelser Fußballer bezwingen Enzweihingen nach hartem Kampf

In Kleinglattbach ging der Vorletzte der Kreisliga B 5 in der ersten Hälfte in Führung, doch in der zweiten Hälfte gelang Sternenfels die Wende. Nachdem Simon Schäfer kurz nach der Pause einen Elfmeter verschoss, verwandelte Dennis Christian kurz darauf einen zweiten Strafstoß. Den entscheidenden Treffer erzielte dann nach einer Stunde Rückkehrer Oliver Christian.

Sternenfels war einige Minuten in Überzahl, ehe in der Schlussphase auch SVS-Stürmer Rony Kastner die gelb-rote Karte sah, als er den Ball wegschlug. Am Ende gewann Sternenfels verdient und begann den Aufstieg gleich ausgelassen zu feiern.

In Niedersachsen erfuhr der Sternenfelser Marjan Petkovic schon wenige Minuten nach dem Spiel vom Sieg der Mannschaft, bei der er kürzlich Trainingsgast gewesen war. Petkovic, der sich mit Eintracht Braunschweig schon wieder auf die Zweitliga-Saison vorbereitet, versprach der Mannschaft aus seinem Heimatort zwei Kästen Bier.

Mehr rund um das dramatische Spiel um den Aufstieg in der Donnerstagsausgabe der Pforzheimer Zeitung (Ausgabe Mühlacker). rks