nach oben
Der FC Viktoria Enzberg mit Manuel Hanselmann (links) zählt zu den Teams, die pausieren.
Der FC Viktoria Enzberg mit Manuel Hanselmann (links) zählt zu den Teams, die pausieren.
In der Kreisliga B7 Enz/Murr muss der SV Sternenfels bei Phönix II am Samstag ran. Fotos: PZ-Archiv
In der Kreisliga B7 Enz/Murr muss der SV Sternenfels bei Phönix II am Samstag ran. Fotos: PZ-Archiv
07.09.2018

Straßenfest in Mühlacker wirbelt Spielplan durcheinander

Mühlacker. Am Straßenfest-Wochenende tritt der Fußball in Mühlacker einmal mehr kürzer. Zur klassischen Zeit, am Sonntag um 15 Uhr, gibt es in den unteren Ligen weniger Spiele.

In der Kreisklasse A 1 Pforzheim waren die Fußballvereinigung 08 (im Nachholspiel gegen den FV Niefern II) und Viktoria Enzberg (beim 1. FC Nußbaum) bereits am Mittwoch gefordert. Ein fußballfreies Wochenende gönnen sich in der A 1 auch die Sportfreunde Mühlacker. Ebenfalls zu den Teilnehmern des Straßenfests gehört der Türkische SV, der in der der B1 spielfrei ist.

In der Kreisliga A 3 Enz/Murr hat Phönix Lomersheim einmal mehr ein Spiel, bevor das Straßenfest in Fahrt kommt.

Vielleicht schauen zur Pokal-Revanche gegen den TASV Hessigheim am Samstag um 15 Uhr ja auch Fußballfreunde vorbei, die sonst parallel bei anderen lokalen Clubs sind.

Phönix hat bisher zweimal voll gepunktet, der Gegner zweimal unentschieden gespielt. Doch ohne Überschneidung geht es auch am Samstag nicht, da der mit sechs von neun möglichen Punkten gut gestartete FV Lienzingen um 16 Uhr den FSV Eisingen erwartet.

Bereits um 13 Uhr ist in Lomersheim die zweite Phönix-Mannschaft im Einsatz, die in der Kreisliga B 7 Enz/Murr den vom Enzberger Imam Özalp trainierten SV Sternenfels erwartet.

Punkten die Sternenfelser und andere könnte der TSV Großglattbach, der in zwei Spielen bisher einen Punkt geholt hat, auf den letzten Platz rutschen.

Ansonsten ist die große Frage, ob die SG Roßwag/Mühlhausen, die ebenfalls nicht im Einsatz ist, auf Platz eins bleibt. Trotz der bisher maximalen Anzahl von neun Punkten ist das eher nicht zu erwarten. Das Derby Roßwag/Mühlhausen gegen Großglattbach steht dann übrigens am Donnerstag, 13. September, um 19.30 Uhr an.

Dass auch der FV Knittlingen nicht am Sonntag um 15 Uhr spielt, liegt nicht am Straßenfest. Vielmehr steht das Sportfest des FVK an, bei dem die erste Mannschaft einmal mehr erst um 17 Uhr antritt.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.