nach oben
25.08.2018

Taschenlampe verrät junge Einbrecher

Vaihingen. Der Schein einer Taschenlampe in einem teils leerstehenden Gebäude in der Hans-Krieg-Straße in Vaihingen an der Enz zog am Mittwoch gegen 1.35 Uhr die Aufmerksamkeit einer Streifenwagenbesatzung auf sich. Als die Polizisten eine eingeschlagene Eingangstür feststellten und Stimmen wahrnahmen, die aus dem Gebäude nach außen drangen, riefen sie Verstärkung und umstellten das Bauwerk.

Während sich eine Person im Innern des Gebäudes aufhielt, befanden sich vier weitere Jugendliche auf dem Dach. Alle fünf wurden von den Beamten angesprochen und verließen dann nacheinander das Haus. Es handelte sich um drei 15-jährige und zwei 17 Jahre alte Jungs verschiedener Nationalitäten, die vorläufig festgenommen wurden. Zwei von ihnen waren aufgrund kleinerer Delikte bereits polizeibekannt. Anschließend durchsuchten Polizeihundeführer mit Unterstützung eines vierbeinigen Kollegen die Räume. Hierbei konnte nichts Verdächtiges festgestellt werden. Die Jungs wurden zum Polizeirevier Vaihingen an der Enz gebracht und im weiteren Verlauf von Erziehungsberechtigten abgeholt beziehungsweise von Polizisten nach Hause gebracht. Gegen die fünf Jugendlichen wird nun wegen versuchten schweren Diebstahls ermittelt.