nach oben
09.02.2012

Technischer Defekt löst Fahrzeugbrand aus

Mühlacker. Ein technischer Defekt führte am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr zu einem Fahrzeugbrand an der Mühlackerstraße in Mühlacker.

Während der Fahrt bemerkte ein 58-jähriger BMW-Fahrer einen leicht verbrannten Geruch und sah aus der Motorhaube Rauch aufsteigen. Er stellte das Auto ab und verständigte sofort die Feuerwehr. Bis zum Eintreffen stand der BMW bereits voll in Flamen. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. An dem Einsatz waren 13 Mann und drei Fahrzeuge der freiwilligen Feuerwehr Lomersheim beteiligt. pol