nach oben
Grüne Aussichten: In Horb ist eine Gartenschau derzeit zu  bewundern. Dort haben Bürger viel geschaffen – ähnlich, wie es Mühlacker plant.
Grüne Aussichten: In Horb ist eine Gartenschau derzeit zu bewundern. Dort haben Bürger viel geschaffen – ähnlich, wie es Mühlacker plant. © neckarblühen horb
22.07.2011

Testlauf für Gartenschau: Mühlacker präsentiert sich

MÜHLACKER. Es sind rund 250 Mühlackerer, die nächste Woche, am 31. Juli, schon mal Gartenschau-Luft schnuppern. Beim derzeit laufenden Grünprojekt in Horb am Neckar stellen Vereinsaktive einen Tag lang die Senderstadt vor. Es ist wie eine Art Probelauf für die eigene Gartenschau – einmal zum „Neckarblühen“ als Anschauungsunterricht für die „Enzgärten“ gewissermaßen.

Die Präsentation beim Vor-Vorgänger ist auch ein Beispiel dafür, was die Gartenschau in Mühlacker auch sein soll – ein Projekt, das die Bürger miteinbezieht. Die geplanten Enzgärten sind als ein Bürgerpark gedacht. Und schon bei der Bürgerversammlung im Januar war klar, dass die Leute dieses Konzept mit Leben füllen. Im voll besetzten Feuerwehrsaal lagen Karten aus, mit denen man Ideen für die Gartenschau und ihr Programm an die Verwaltung weitergeben konnte. Erste Anregungen waren aber schon im Vorfeld eingegangen. Mittlerweile sind es nach Angaben von Wirtschaftsförderin Anette Popp über 80 Ideen, Anregungen und Projektvorschläge, die von der Verwaltung gesichtet werden.