nach oben
Tierischer Einsatz: Polizeibeamte als Schafhirten
Tierischer Einsatz: Polizeibeamte als Schafhirten © Symbolbild: dpa
27.07.2011

Tierischer Einsatz: Polizeibeamte als Schafhirten

OBERDERDINGEN. Drei von einem Wiesengrundstück oberhalb der Landesstraße 1103 zwischen Oberderdingen und Sternenfels ausgebüxte Schafe haben am Mittwochmittag eine Streife des Polizeireviers Bretten sowie den Leiter des örtlichen Polizeipostens über zwei Stunden beschäftigt.

Ein Zeuge hatte die in einem Weinberg oberhalb ihres Gatters grasenden Tiere gegen 11.40 Uhr entdeckt und die Polizei auf den Plan gerufen. Dabei bestand die erhebliche Gefahr, dass sich die Drei auch noch auf die Straße verirren. Die Beamten ließen daher nicht locker, bis sie das Trio in ihr angestammtes Areal zurückgetrieben und dort gegen weitere Ausbruchsversuche gesichert hatten.

Die Polizei prüft nun, ob dem im Urlaub befindlichen Schafhalter die Kosten für den Einsatz auferlegt werden können.