nach oben
Ein Fehler beim Überholen führte auf der B10 bei Mühlacker zu einem tödlichen Unfall, bei dem ein Motorradfahrer starb.
Ein Fehler beim Überholen führte auf der B10 bei Mühlacker zu einem tödlichen Unfall, bei dem ein Motorradfahrer starb. © Feuerwehr Mühlacker
Ein Fehler beim Überholen führte auf der B10 bei Mühlacker zu einem tödlichen Unfall, bei dem ein Motorradfahrer starb.
Ein Fehler beim Überholen führte auf der B10 bei Mühlacker zu einem tödlichen Unfall, bei dem ein Motorradfahrer starb. © Feuerwehr Mühlacker
02.07.2016

Tödlicher Unfall auf B10: Biker stürzt beim Einscheren nach dem Überholen

Mühlacker. Ein Fehler beim Überholen eines anderen Motorradfahrers auf der B10 zwischen Illingen und Mühlacker hat einem 23-jährigen Biker aus dem Raum Ludwigsburg in der Nacht auf Samstag das Leben gekostet.

Nachdem der 23-Jährige am Freitag um 23.11 Uhr auf der B10 an einem anderen Motorradfahrer vorbeigezogen war, kam er beim Wiedereinscheren vor der Einmündung Osttangente gegen den Bordstein einer Verkehrsinsel, die den dortigen Parkplatz von der Fahrbahn trennt. Der Honda-Fahrer verlor hierbei die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte nach rechts gegen die Leitplanke, stürzte und zog sich hierbei schwerste Verletzungen zu.

Das Unfallopfer verstarb wenige Stunden später im Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 5000 Euro. Die B10 musste für mehr als zwei Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr Mühlacker war vor Ort, unter anderem um ausgelaufende Betriebsmittel des Motorrads zu binden. Die Beamten des Verkehrskommissariats Pforzheim haben die Sachbearbeitung des Verkehrsunfalls übernommen und bitten Zeugen, sich unter Telefon (07231) 1864100 zu melden.