nach oben
Das Mahnmal in Enzberg wurde dann von Unbekannten verwüstet. Foto: Münderlein
Das Mahnmal in Enzberg wurde dann von Unbekannten verwüstet. Foto: Münderlein
17.07.2015

Tödlicher Unfall jährt sich: Neue Gedenktafel für 19-Jährigen

Am Sonntag ist es ein Jahr her, dass ein 19-Jähriger mit türkischen Wurzeln als Beifahrer bei einem Autounfall auf der B10 bei Enzberg ums Leben gekommen ist. Unmittelbar nach dem Unglück waren Angehörige und Freunde des jungen Mannes zum Unfallort geeilt. Sie haben am Donnerstag auch einen neuen Gedenkstein an der Unglücksstelle angebracht.

Nach dem Unfall war zunächst eine Felge zum Gedenken aufgebaut worden. Unbekannte hatten das Mahnmal jedoch angezündet. Die Polizei geht nicht davon, dass es am Jahrestag wieder zu Tumulten und einer größeren Anzahl von Trauernden an der Stelle kommen könnte.