nach oben
Aufregung in Mühlacker am Mittwochabend: Um 17.30 Uhr wurde der Polizei der Fund eines beim Erlenbach an der Goethestraße liegenden Menschen gemeldet.
Aufregung in Mühlacker am Mittwochabend: Um 17.30 Uhr wurde der Polizei der Fund eines beim Erlenbach an der Goethestraße liegenden Menschen gemeldet. © Fotomoment
Aufregung in Mühlacker am Mittwochabend: Um 17.30 Uhr wurde der Polizei der Fund eines beim Erlenbach an der Goethestraße liegenden Menschen gemeldet.
Aufregung in Mühlacker am Mittwochabend: Um 17.30 Uhr wurde der Polizei der Fund eines beim Erlenbach an der Goethestraße liegenden Menschen gemeldet. © Fotomoment
11.05.2017

Toter Mann am Erlenbach-Ufer in Mühlacker entdeckt

Mühlacker. Aufregung in Mühlacker am Mittwochabend: Um 17.30 Uhr wurde der Polizei der Fund eines beim Erlenbach an der Goethestraße liegenden Menschen gemeldet. Wie sich herausstellte, handelte es sich dabei um einen 86-jährigen Mann.

Nach ersten Informationen der Polizei muss der Mann mit seinem Rollator die circa vier Meter hohe Böschung bei der Brücke an der Goethestraße hinuntergestürzt, aber nicht ins Wasser gefallen sein. Aktuell schließt die Polizei ein Fremdverschulden aus. Die Todesursache könnte daher ein internistischer Notfall in Verbindung mit inneren Verletzungen durch den Sturz gewesen sein.