nach oben
Die Weingärtner Hans Meffle, Christine Link, Manuel Lutz, Bürgermeister Thomas Nowitzki, Michael Kern, Silvia Steinmetz, Jan Müller und Carina Gugel (von links) eröffnen die Oberderdinger Weintage. Foto: Prokoph
Die Weingärtner Hans Meffle, Christine Link, Manuel Lutz, Bürgermeister Thomas Nowitzki, Michael Kern, Silvia Steinmetz, Jan Müller und Carina Gugel (von links) eröffnen die Oberderdinger Weintage. Foto: Prokoph
24.06.2018

Traditionsfest in Oberderdingen: Diese Weintage sollten nie vergehen

Oberderdingen. Wenn in Oberderdingen die Weintage stattfinden, spielt das Wetter keine Rolle. Denn bei der Eröffnung der mittlerweile neunten Auflage hat zwar ein kühler Wind geweht, aber trotzdem waren die Besucherreihen auf dem Marktplatz gut gefüllt.

„Der Wein ist unter den Getränken das Nützlichste, unter den Arzneien das Schmackhafteste und unter den Nahrungsmitteln das Angenehmste“, zitierte Bürgermeister Thomas Nowitzki den griechischen Philosophen Plutarch von Chäronea.

Unter den Gästen konnte Nowitzki auch eine Abordnung aus der italienischen Partnergemeinde Villar Perosa begrüßen. „Es ist immer schön, gemeinsam zu feiern“, sagte der Gemeindechef und lobte die Oberderdinger Weinbaubetriebe, die mit der Kommune das Fest betreiben. Von der Weingärtnergenossenschaft (WG) Amthof 12 war Hans Meffle da. Vertreten waren auch die Weingärtner Christine Link, Manuel Lutz, Michael Kern, Silvia Steinmetz, Jan Müller sowie Carina Gugel. „Sie alle sind mit Herzblut bei ihrer Arbeit und mit ihren Produkten Botschafter von Oberderdingen“, sagte Nowitzki. Denn der Ort sei für seinen ausgezeichneten Wein bekannt. „Ich freue mich auf stimmungsvolle Weintage, gute Gespräche und einen regen Austausch“, unterstrich Nowitzki. Zur Eröffnung stimmten Mara und Karl-Heinz Dörr die Gäste musikalisch ein. Später sorgte die Gruppe „Die 3 Richtigen“ mit Norbert Klotz, Kenny Müller und Siggi Schmidt als Stimmungskanonen für Unterhaltung. Zu Gehör kamen unter anderem die Gassenhauer „I can see clearly now“, „Über den Wolken“ und „I feel good“. „Das Weinfest ist super“, äußerte sich Ottfried Alpermann aus Oberderdingen.