nach oben
28.06.2011

Traum und Albtraum - Illinger Autorin Brigitte Hanisch spart nichts aus

ILLINGEN Brigitte Hanisch ist gelernte Zahnarzthelferin und später als selbstständige Handelsvertreterin auf Messen tätig gewesen. Inzwischen genießt die Illingerin ihren Ruhestand und ist immer wieder als Autorin tätig. Kürzlich ist "Mariannas Geheimnis" erschienen. Die oberschlesische Urahnin, um die es in dem Buch geht, hat eine Geschichte, die auch noch ins Leben von Brigitte Hanisch hineinstrahlte.

Brigitte Hanisch schreibt vom Traum eines Mädchens von der großen Liebe genauso wie über den Albtraum einer Vergewaltigung und über gesellschaftliche Vorstellungen vergangener Zeiten, die eine Frau zum zweiten Mal zum Opfer werden ließen. Die schwangere Marianna war von der Familie verstoßen und ihre Geschichte tabuisiert worden. Als sie bei einem Besuch im heutigen Polen auf das Geheimnis dieser Frau stieß, entschied sich Brigitte Hanisch, darüber zu schreiben.

Mehr zu der Illinger Autorin lesen Sie am Mittwoch in der Pforzheimer Zeitung (Ausgabe Mühlacker) rks