nach oben
Ralph Keipp wechselte von Mühlacker nach Schwäbisch Hall. Dort hat er allerdings auch wieder gekündigt. Foto: PZ-Archiv
Ralph Keipp wechselte von Mühlacker nach Schwäbisch Hall. Dort hat er allerdings auch wieder gekündigt. Foto: PZ-Archiv
27.03.2017

Unbekannte machen sich in Schwäbisch Hall an Ralph Keipps Wagen zu schaffen

Der ehemalige Feuerwehrkommandant Ralph Keipp hat sich in Mühlacker nicht nur Freunde gemacht. Und auch in Schwäbisch Hall, wohin er erst kürzlich als Stadtbrandmeister gewechselt war, hatte er offenbar keinen guten Start.

Wie jetzt bekannt wurde, wurde dort Mitte März an den Reifen seines Dienstfahrzeuges manipuliert. „Es wurde festgestellt, dass eine Mutter am Rad fehlte und andere gelockert waren“, sagt ein Sprecher des Aalener Polizeipräsidiums. Die Beamten gehen davon aus, dass die Unbekannten sich zwischen 13. und 17. März an den Reifen zu schaffen machten, während das Fahrzeug vor Keipps privater Wohnadresse geparkt war. Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.