nach oben
Uwe Kohls gab Einblicke in das Leben und die Lieder des Weltstars Marlene Dietrich. Foto: Prokoph
Uwe Kohls gab Einblicke in das Leben und die Lieder des Weltstars Marlene Dietrich. Foto: Prokoph
30.10.2017

Uwe Kohls erinnert im Wiernsheimer Kaffeemühlenmuseum an Marlene Dietrich

Wiernsheim. Mit einem Mix aus den Liedern und ihrer Lebensgeschichte hat Uwe Kohls am Sonntagnachmittag den legendären Weltstar Marlene Dietrich im Wiernsheimer Kaffeemühlenmuseum aufleben lassen. Mit rund 70 Besuchern herrschte dort eine drangvolle Enge. Aber das schuf eine heimelige Wohlfühlatmosphäre, die den Nachmittag wohl auch deshalb besonders stimmig werden ließ.

Als „Klavierspieler von Marlene Dietrich“, stellte sich Uwe Kohls vor und spielte in der Folge eine Ansammlung ihrer Welthits, die viele heute noch kennen – von „Ich küsse ihre Hand, Madame“, über „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“, „Sag mir, wo die Blumen sind“ und „Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre“ bis hin zu „Lili Marleen“.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Mühlacker-Ausgabe der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.