nach oben
30.12.2016

Vaihinger KZ-Gedenkstätte bekommt neuen Bau

Vaihingen. Der Spatenstich für den Mehrzweckbau der KZ-Gedenkstätte in Vaihingen ist kürzlich erfolgt. Der Ludwigsburger Landrat Rainer Haas nahm daran mit dem Vaihinger Oberbürgermeister Gerd Maisch und Vertretern der Kreissparkasse Ludwigsburg teil. „Mit dem Mehrzweckbau kann die Gedenkstätte ihre wertvolle pädagogische Arbeit weiter intensivieren“, sagte Haas.

Der Landkreis Ludwigsburg unterstützt das Bauvorhaben auf Beschluss des Kreistags mit 60 000 Euro. „Die KZ-Gedenkstätte wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, hat nicht nur kreisweite, sondern auch überregionale Bedeutung“, so Haas. Der Verein halte mit dem Betrieb der Gedenkstätte und den vielfältigen Angeboten die Erinnerung an das unmenschliche Geschehen im Konzentrationslager und an die Opfer des Nationalsozialismus wach und sensibilisiere nachfolgende Generationen für das Thema.

Schwerpunkte des Vereins sind neben den Führungen die Kontaktpflege zu ähnlichen Gedenkstätten, die Gedenkfeier am Tag der Befreiung, die Erarbeitung von didaktischem Material für Schulen sowie die Kontaktpflege mit Überlebenden und Angehörigen.