nach oben
Martin Schöneck und Werner Raab (hintere Reihe von rechts) haben langjährige VdK-Mitglieder geehrt. Foto: fotomoment
Martin Schöneck und Werner Raab (hintere Reihe von rechts) haben langjährige VdK-Mitglieder geehrt. Foto: fotomoment
20.11.2017

VdK-Ortsverbände feiern 70-jähriges Jubiläum in Mühlacker

Mühlacker. Die VdK-Ortsverbände Mühlacker/Sternenfels und Illingen-Schützingen haben am Samstag ihr 70-jähriges Jubiläum gefeiert. Zu der Festveranstaltung im Senderstädter Hotel-Restaurant „Scharfes Eck“ kamen auch viele Gratulanten. „Wir sind eine große Gemeinschaft“, so Werner Raab. Der stellvertretende VdK-Landesvorsitzende betonte, dass es im Leben jedes Menschen sehr schnell Veränderungen bei der existenziellen Basis geben könne. Dazu gehörten Krankheit, körperliche Behinderung oder der Eintritt ins Rentenalter. Der VdK-Verband mit seinen „hoch qualifizierten Mitarbeitern“ helfe bei den sozialen Anliegen.

Die ständig wachsenden Mitgliederzahlen zeigten zudem, wie stark diese Hilfe notwendig sei – gerade auch für junge Menschen, die sich noch weniger Gedanken über ihre zukünftige Rente machten. „Wir kümmern uns um diese Menschen“, sagte Raab. Für soziale Gerechtigkeit und soziale Sicherheit zu sorgen, seien Kernaufgaben des VdK. Und über einen starken Verband sorge man auch für einen positiven Einfluss auf die Sozialpolitik. „Auf den VdK ist immer Verlass“, konstatierte Mühlackers Oberbürgermeister Frank Schneider. Der menschliche und soziale Beistand sei das Fundament im Verband.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.