760_0900_95369_Fahrzeug_fuer_Diakoniestation_Stromberg_V.jpg
Gerlinde Geiger, Vorsitzende des Vereins „Leben im Alter“ (Vierte von links), freut sich mit Stellvertreterin Dorothea Kärcher (rechts daneben), Schriftführerin Anne Ohngemach, Diakonie-Geschäftsführerin Susanne Braun, der stellvertretenden Pflegedienstleiterin Sarah Piringer (von links) sowie den Schwestern Nelly und Karin von der Diakoniestation über die Finanzhilfe für das neue Dienstfahrzeug. Foto: Privat

Verein „Leben im Alter“ finanziert Dienstfahrzeug der Diakoniestation

Maulbronn. Bereits zum zweiten Mal übernimmt der Maulbronner Förderverein „Leben im Alter“ für weitere zwölf Monate die Leasingrate für einen Skoda Fabia als Dienstfahrzeug der Diakoniestation Stromberg.

Vereinsvorsitzende Gerlinde Geiger und ihr Gremium stehen voll und ganz hinter der Diakoniestation Stromberg und kommen dem Wunsch ihrer Mitglieder nach, die Diakoniestation mit den Mitgliedsbeiträgen finanziell zu fördern. Die Geschäftsführerin der Diakoniestation Susanne Braun und ihr Team freuen sich über die Wertschätzung der geleisteten diakonischen Einsätze.

Mehr lesen Sie am Freitag, 8. März 2019, in der „Pforzheimer Zeitung (Ausgabe Mühlacker)“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.