nach oben
Gauvorsitzende Christel Krumm und Maulbronns Bürgermeister Andreas Felchle gratuliertem dem Vorsitzenden Gerhard Ritter (von links) zum Jubiläum. Foto: Fotomoment
Gauvorsitzende Christel Krumm und Maulbronns Bürgermeister Andreas Felchle gratuliertem dem Vorsitzenden Gerhard Ritter (von links) zum Jubiläum. Foto: Fotomoment
05.11.2018

Verein mit langer Historie: Maulbronner Älbler feiern Jubiläum

Maulbronn. Heimat- und Kulturpflege, Naturschutz, Wandern, ein gutes Miteinander. Es sind Punkte wie diese, die beim 125-jährigen Jubiläum der Maulbronner Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins im Vordergrund standen. Denn sie sind es, die den Verein ausmachen.

Dennoch: Gerhard Ritter machte in der Waldgaststätte am Maulbronner Sportzentrum deutlich, dass es nicht einfach ist, mit diesem Portfolio neue Mitglieder zu gewinnen. Sein Rückblick auf die lange Vereinsgeschichte stand für die erfolgreiche und engagierte Arbeit des Vereins. Dafür bürgten auch die Namen der Gründungsmitglieder Eberhard Nestle sowie Eugen Schmid und Klaus Fritz, die lange als Vorsitzende für die Klosterstädter Albvereinler wirkten.

Viele Aktivitäten wie jährliche Baumpflanzungen seit 1948 zum Tag des Baumes, Wanderungen oder die Pflege des Wanderwegenetzes zählte er beispielhaft für das Engagement der Mitglieder auf.

Und Ritter bekam Unterstützung: „Ihr habt Verantwortung übernommen“, so die Gauvorsitzende Christel Krumm, die allerdings ebenfalls betonte, wie schwierig es heutzutage sei, neue Mitglieder zu gewinnen.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.