nach oben
Die Mühlacker Satdtwerke verlegen drei Leitungen.
Die Mühlacker Satdtwerke verlegen drei Leitungen. © Deeg
18.08.2011

Versorgungssicherheit bieten: Stadtwerke verlegen Leitungen

MÜHLACKER. Die Stadtwerke Mühlacker verlegen am Mettersten-Steg beim Freibad drei Leitungen: Eine Versorgungsleitung Wasser, eine Brunnenleitung und eine Gashochdruckleitung.

Dort steht auch der so genannte Brunnen 3. Eben dieser Brunnen soll durch Leitungen zunächst mit dem alten Wasserwerk verbunden und in einem zweiten Bauabschnitt im nächsten Jahr bis zum Hochbehälter Stöckach weitergeführt werden.

„Wir wollen unseren Kunden mehr Versorgungssicherheit bieten“, so Trockel. Die Stadtwerke bauten ein zweites Standbein auf, um für den Fall, dass es zu Problemen mit dem Bodenseewasser komme, gewappnet zu sein. Der Brunnen beim Mettersten-Steg am Enztalradweg liege 66 Meter tief und habe eine gute Wasserqualität. Die Gas und Wasserleitungen führen zudem unter dem Steg durch und die Böschung nach Dürrmenz hoch. Dort sollen sie in Regelstationen eingespeist und entsprechend weiterverteilt werden.

Die Arbeiten am ersten Bauabschnitt werden vermutlich bis Ende Oktober dauern. So lange ist auch der Enztalradweg gesperrt; eine Umleitung ist ausgeschildert. de