nach oben
15.01.2013

Waghalsiges Überholmanöver führt zu Frontalzusammenstoß

Maulbronn. Ein Klein-Lkw-Fahrer ist am Montag frontal beim Überholen mit einem fahrenden Sattelzug zusammengestoßen. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Der Frontalzusammenstoß ereignete sich auf der B 35 am Montagmittag um 12.35 Uhr zwischen Bretten und Mühlacker. Der 51-jährige Fahrer eines Klein-Lkws wollte einen vor ihm fahrenden Sattelschlepper überholen. Als der Fahrer bemerkte, dass er den Überholvorgang aufgrund eines entgegenkommenden Sattelzugs nicht beenden konnte, bremsten der Überholende und der 41-jährige Fahrer des entgegenkommende Sattelzug stark ab. Dennoch kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Autos, wobei der Fahrer des Klein-Lkws leicht verletzt wurde. Dem 51-Jährigen wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft, wegen Verdacht auf Straßengefährdung, der Führerschein entzogen und eine Anzeige gemacht.