nach oben
Burkhard Metzger, Jay Alexander, Karin Eckstein und Guido Buchwald (von links) freuen sich über den gelungenen Abend auf der Baustelle der Familienherberge Lebensweg. Foto: Prokoph
Burkhard Metzger, Jay Alexander, Karin Eckstein und Guido Buchwald (von links) freuen sich über den gelungenen Abend auf der Baustelle der Familienherberge Lebensweg. Foto: Prokoph
06.12.2016

Warme Herzen im kalten Rohbau der Herberge Lebensweg

Illingen-Schützingen. „Wir alle sind Botschafter“, sagte Tenor Jay Alexander am Montagabend vor rund 60 Menschen am Ende einer sehr berührenden Veranstaltung. Im Schützinger Rohbau der Familienherberge Lebensweg haben sich die Gäste in einem Raum getroffen, – dort entstehen künftig zwei Patientenzimmer – um dem bekannten Buchautor Burkhard Metzger und Startenor Jay Alexander gebannt zuzuhören.

Metzger las aus seinem neuen Werk „Vom Traum, der langsam wächst“. Jay Alexander brachte, einfühlsam von Juna Teherevatskaia am Piano begleitet, mit seinen Liedern Weihnachtsstimmung in das noch schlichte Gemäuer.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Mühlacker-Ausgabe der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.