nach oben
Symbolisch durchschnitten Christoph Jeromin, Bürgermeister Werner Weber und Michael Stäbler das Band zum Zugang des neuen Betriebsgebäudes. Foto: Kollros
Symbolisch durchschnitten Christoph Jeromin, Bürgermeister Werner Weber und Michael Stäbler das Band zum Zugang des neuen Betriebsgebäudes. Foto: Kollros
15.09.2017

Wasserversorgung in der Region für die Zukunft gesichert

Sternenfels. Die Bodenseewasserversorgung (BWV) hat ihren Standort hoch über Sternenfels erheblich aufgewertet. Die Betriebsstelle Sinsheim wurde schon vor zwei Jahren aufgegeben und nach Sternenfels verlagert. Bis zur Fertigstellung des gestern seiner Bestimmung übergebenen Betriebsgebäudes waren die Mitarbeiter in Container untergebracht.

Im kommenden Jahr wird die BWV 60 Jahre alt, „und wir wollen auch die nächsten 60 Jahre die Menschen sicher und wirtschaftlich mit Trinkwasser vom Bodensee versorgen“, sagte der technische Geschäftsführer Christoph Jeromin. Dem diene das moderne und zweckmäßige Gebäude mit lichtdurchfluteten Büro- und Sozialräumen, Werkstätten, Garagen und Lagerflächen, das 20 Mitarbeitern als Arbeitsplatz diene. Vor diesem Hintergrund freute sich Bürgermeister Werner Weber in doppelter Hinsicht, einerseits über die neuen Arbeitsplätze in seiner Gemeinde, andererseits vor Ort Fachleute der Trinkwasserversorgung als Partner zu haben, mit denen die Sternenfelser Versorgung optimiert werden könne, „das ist beruhigend zu wissen“. Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.