nach oben
Wechsel von Jochen Hofmann nutzt dem TSV Knittlingen und schwächt den Handball-Landesligisten Blau-Gelb Mühlacker.
Wechsel von Jochen Hofmann nutzt dem TSV Knittlingen und schwächt den Handball-Landesligisten Blau-Gelb Mühlacker
15.09.2011

Wechsel von Jochen Hofmann nutzt dem TSV Knittlingen und schwächt den Handball-Landesligisten Blau-Gelb Mühlacker

MÜHLACKER/KNITTLINGEN. In der neuen Saison wollen die Handballer des TSV Knittlingen (in Rot) nicht unbedingt aufsteigen, in der ersten Kreisliga aber in jedem Fall vorne mitspielen. Dafür, dass sich das Team verbessern kann spricht beispielsweise die Rückkehr des torgefährlichen Jochen Hofmann. Er hatte zuletzt einen Anteil daran, dass der HC Blau-Gelb Mühlacker in der Landesliga den Klassenverbleib schaffte.

Nun droht Mühlacker ein noch schwierigeres zweites Jahr. Die Mannschaft hat einige Stammspieler verloren. Als Trainer trat Maik Bareis aus beruflichen Gründen den Rückzug an. Ihn ersetzt Matthias Kremer, der seine Mannschaft fordert und seinem neuen Engagement sehr viel Zeit widmet. Eine Sonderseite zum Handball rund um Mühlacker gibt es kurz vor Beginn der neuen Saison in der Pforzheimer Zeitung - am Freitag in der Ausgabe Mühlacker.