Wiernsheim-Kalender im Druck

 

500 Exemplare habe der Arbeitskreis (AK) Tourismus in Auftrag gegeben. Im Rahmen eines Fotowettbewerbs seien „zahlreiche, tolle Motive“ eingesandt worden. „Es war eine schwierige Auswahl“, meinte Motschenbacher. Für acht Euro soll der Kalender im Wiernsheimer Rathaus erhältlich sein. Unterstützt worden sei der AK von einer Mönsheimer Grafikerin. Etwa zehn Wiernsheimer treffen sich einmal monatlich und bilden den AK Tourismus. Als Aufgabe haben sie sich gesetzt, touristische Angebote der Gemeinde auszubauen und neue Schwerpunkte zu setzen (PZ berichtete).