nach oben
Die Wiensheimer Nachwuchsband "HansMs" ist bei dem Bandwettbewerb  "Beste Stimme 2011" des Kinderkanals eine Runde weiter gekommen.
hansms © KI.KA/Feske
14.10.2011

Wiernsheimer Band "HansMs" tritt erst einmal alle zwei Wochen auf

WIERNSHEIM. Für die Schülerband "HansMs" geht es in nächster Zeit im Zwei-Wochen-Takt weiter. Nach dem jüngsten Heimspiel beim Schützenverein Wiernsheim tritt die Gruppe am Samstag, 22. Oktober, um 20 Uhr im Kupferdächle in Pforzheim auf. Neu ist der Termin am 19. November in Bayreuth, mit den Freunden von "Remedy".

Zuvor kommen die vier Buben aus Franken nach Iptingen, um 5. November, von 18 Uhr bis 22 Uhr beim Dankeskonzert der Gruppe "HansMs" in der Kreuzbachhalle mitzuwirken. Auch dieser Termin ist samstags. Ende November darf das Trio vom Theodor-Heuss-Gymnasium dann noch einmal für eine Woche nach Erfurt. Schulleiter Thomas Mühlbayer stellte eine Befreiung vom Unterricht in Aussicht. Am Sitz des "KI.KA" wirkt die Siegerband von "Beste Stimme 2011" dann bei einem Jahresrückblick des Kinderkanals mit. In Erfurt hatte "HansMs" am 22. September das Finale des bundesweiten Wettbewerbs gewonnen.

Beim Dankeskonzert in Iptingen sorgen die Eltern von Sängerin Marie Mangas, Hannes Mondo (Cajon) und Michael Knapp (Piano) für die Verpflegung. Die Idee, einen Verein zu suchen, der sich um Speisen und Getränke kümmert, wurde nicht weiterverfolgt. In der Iptinger Halle finden mindestens 350 Besucher Platz. Mehr über "HansMs" und mehr zum Thema Musik am Samstag in der Pforzheimer Zeitung (Ausgabe Mühlacker) im "Stadtgeflüster". rks