760_0900_97926_Wiernsheim_Osterrock_1_20_04_2019.jpg
Die Stuttgarter Band Maeglin eröffnete mit Grunge-Sound den Osterrock im Schützenhaus Wiernsheim.  Foto: Fotomoment 

Wiernsheimer Schützen feiern Ostern mit rockigen Tönen

Wiernsheim. Anlässlich der Veranstaltung Osterrock hat der Schützenverein Wiernsheim seine Übungsräume jüngst in einen Konzertsaal verwandelt.

Bis spät in die Nacht wurde dort Musik gespielt und getanzt. Dabei eröffnete mit Maeglin gleich eine Band mit überzeugender Musikalität. Grunge-, Indie- und Alternative-Sound hatten es in sich.

Sänger und Gitarrist Andi Borello hatte in seiner Stimme die passende Mischung aus dezenter Aggression und Wehleidigkeit, die den Grunge auszeichnet. Ein taktgenaues Spiel der Stuttgarter Band und der schlagende Groove wirkten wohltuend für die Ohren.

Die Bands Done´n`Dusted und Chameleon gaben dem Publikum danach bis ein Uhr morgens viel musikalische Spannung, Tanzmotivation und Ausgelassenheit.

Für die Wiernsheimer Band Chameleon war das „Heimspiel“ ideal, um als letzte Band die Stimmung des sehr gemischten Publikums auf die Spitze zu treiben.