nach oben
Die Wiernsheimer Seniorenwerkstatt wird zu einem Jugendhaus umgestaltet. Die Senioren hatten im Sommer die Kündigung der Stadt akzeptiert. Foto: PZ-Archiv
seniorenwerkstatt © PZ-Archiv
27.09.2011

Wiernsheimer Seniorenwerkstatt wird zum Jugendraum

Wiernsheim. Die Jugendlichen in Wiernsheim haben wieder einen Jugendraum. Bisher als Seniorenwerkstatt genutzte Räumlichkeiten dürfen nach Angaben von Jugendpfleger Benjamin Denk nun offiziell als Jugendraum gestaltet werden. Am Marktplatz 7 arbeiteten fünf Senioren seit rund acht Jahren Kleinmöbel wieder auf.

Die Gemeinde hatte den ehemaligen Stall zur Verfügung gestellt. Die Senioren hatten im Sommer akzeptiert, dass die Gemeinde das kostenlose Mietverhältnis kündigte.

Das Thema Jugendhaus in der Plattengemeinde ist heikel, weil es in Wiernsheim schon selbstverwaltete Häuser gab und das nicht funktioniert hat. „Der Wunsch nach einem Jugendhaus ist bei den Jugendlichen aber auf jeden Fall da“, so Denk. Bisher treffen sich die Gruppen im Ort. Manches Mal gab es wegen einiger Gruppen Ärger um Sachbeschädigungen und Ruhestörungen.

Startschuss für den neuen Jugendraum ist am Samstag, 1. Oktober, um 10 Uhr. Dann soll die Werkstatt ausgeräumt werden. Die genaue Nutzung sowie die Öffnungszeiten sind laut Denk mit der Gemeinde noch nicht abgestimmt. Auch über die Ausstattung des Raumes müsse man sich in Abstimmung mit den Jugendlichen noch Gedanken machen. nad