nach oben
Geschäftsführer Klaus-Martin Andreas (mit Sicherheitsweste) erläutert Oberbürgermeister Frank Schneider mit den Vertretern des Wirtschaftsbeirates die unterschiedlichen Fliesenformate. Foto: Privat
Geschäftsführer Klaus-Martin Andreas (mit Sicherheitsweste) erläutert Oberbürgermeister Frank Schneider mit den Vertretern des Wirtschaftsbeirates die unterschiedlichen Fliesenformate. Foto: Privat
11.01.2018

Wirtschaftsbeirat Mühlacker zu Gast bei Firma Steuler-Fliesen

Mühlacker. Anlässlich des 100-jährigen Firmenjubiläums der Steuler-Fliesen hat der Wirtschaftsbeirat kürzlich das Traditionsunternehmen in der Industriestraße in Mühlacker besucht. Geschäftsführer Klaus-Martin Andreas führte die Gäste durch die Produktion.

Seit 1917 werden unter dem Namen Steuler am Standort Mühlacker keramische Produkte hergestellt. Nur in der Nachkriegszeit wurde für eine kurze Zeit das Können des Unternehmens genutzt, um dringend benötigtes Gebrauchs-Geschirr herzustellen. Einen Namen gemacht hat sich das Unternehmen jedoch mit Fliesen. Pfiffige Design-Ideen wie zum Beispiel der kreativen Marktnische „junges Bad“ mit Fröschen und Giraffen auf den Fliesen oder der Zusammenarbeit mit Künstlern, bei der zum Beispiel eine Hundertwasser-Serie produziert wurde, machen die Produkte des Unternehmens besonders. Bis heute.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.