nach oben
Bereits die Bürgerinfo zum Hochwasserschutz ist in Großglattbach gut besucht gewesen. Ähnlichen Zuspruch erhofft man sich nun bei der Einwohnerversammlung am 12. April. PZ-Archiv
Bereits die Bürgerinfo zum Hochwasserschutz ist in Großglattbach gut besucht gewesen. Ähnlichen Zuspruch erhofft man sich nun bei der Einwohnerversammlung am 12. April. PZ-Archiv
21.02.2018

Wünsche der Bürger rücken in Großglattbach in den Fokus

Mühlacker-Grossglattbach. Dass man sich darauf einigen würde, eine Einwohnerversammlung im Stadtteil Großglattbach durchzuführen, ist für die Mitglieder des Mühlacker Verwaltungsausschusses keine Frage gewesen. Eine Debatte gab es allerdings darüber, ob es nicht sinnvoll sei, zumindest einige Themen vorzugeben, die an jenem 12. April ab 19 Uhr in der TSV-Halle erörtert werden sollen.

Denn so ganz ohne Konzept den Abend zu bestreiten hielten einige Gremiumsmitglieder nicht für zielführend.

Freie Wähler-Sprecher Rolf Leo regte beispielsweise an, das Thema Hochwasserschutz auf die Agenda zu setzen sowie über den Stand der Dinge hinsichtlich des Neubaugebiets „Pforzheimer Weg“ zu berichten.

Günter Bächle (CDU) zeigte sich ebenfalls überzeugt, dass es nicht schaden könne, einen gewissen Rahmen vorzugeben und plädierte dafür, einen Vertreter des Verkehrsverbunds Pforzheim-Enzkreis einzuladen, der über den öffentlichen Nahverkehr Auskunft geben kann.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung - Region Mühlacker“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.