nach oben
Kauft die Stadt das Ziegelei-Gelände? Bereits seit acht Monaten sprechen die Stadt Mühlacker und die Eigentümergesellschaft hinter verschlossenen Türen über einen Preis. Noch vor der Sommerpause sollen nun zumindest die Stadträte – unter Ausschluss der Öffentlichkeit – über den aktuellen Stand der Verhandlungen informiert werden. Klar ist, die elf Millionen Euro, die der Eigentümer wohl ursprünglich gefordert hat, will in Mühlacker niemand bezahlen. Die zentral gelegene Fläche birgt jedoch große Chancen für die Stadt. Vor allem Wohnungen könnten dort entstehen. Knackpunkt: Zunächst hatte die Firma das Gebiet selbst entwickeln wollen. Aus gut informierten Kreisen heißt es jedoch, eine Wirtschaftlichkeitsprüfung habe ergeben, dass sich die Realisierung finanziell nicht lohne. Foto: Lutz
Kauft die Stadt das Ziegelei-Gelände? Bereits seit acht Monaten sprechen die Stadt Mühlacker und die Eigentümergesellschaft hinter verschlossenen Türen über einen Preis. Noch vor der Sommerpause sollen nun zumindest die Stadträte – unter Ausschluss der Öffentlichkeit – über den aktuellen Stand der Verhandlungen informiert werden. Klar ist, die elf Millionen Euro, die der Eigentümer wohl ursprünglich gefordert hat, will in Mühlacker niemand bezahlen. Die zentral gelegene Fläche birgt jedoch große Chancen für die Stadt. Vor allem Wohnungen könnten dort entstehen. Knackpunkt: Zunächst hatte die Firma das Gebiet selbst entwickeln wollen. Aus gut informierten Kreisen heißt es jedoch, eine Wirtschaftlichkeitsprüfung habe ergeben, dass sich die Realisierung finanziell nicht lohne. Foto: Lutz
03.06.2017

Zähe Verhandlungen

dddddd

Kauft die Stadt das Ziegelei-Gelände? Bereits seit acht Monaten sprechen die Stadt Mühlacker und die Eigentümergesellschaft hinter verschlossenen Türen über einen Preis. Noch vor der Sommerpause sollen nun zumindest die Stadträte – unter Ausschluss der Öffentlichkeit – über den aktuellen Stand der Verhandlungen informiert werden. Klar ist, die elf Millionen Euro, die der Eigentümer wohl ursprünglich gefordert hat, will in Mühlacker niemand bezahlen. Die zentral gelegene Fläche birgt jedoch große Chancen für die Stadt. Vor allem Wohnungen könnten dort entstehen. Knackpunkt: Zunächst hatte die Firma das Gebiet selbst entwickeln wollen. Aus gut informierten Kreisen heißt es jedoch, eine Wirtschaftlichkeitsprüfung habe ergeben, dass sich die Realisierung finanziell nicht lohne. Foto: Lutz