nach oben
Die Musik der „Cherries“ sorgte am Samstagabend für eine volle Tanzfläche im Festzelt. Prokoph
Tom Geisenberger aus Hohenhaslach beim Hegefischen in Mühlhausen am Sonntagmorgen.
06.08.2017

Zahlreiche Besucher feiern beim Fischerfest in Mühlhausen

Immer am ersten Augustwochenende bietet der Sportfischerverein (SFV) Mühlhausen sein beliebtes Fischerfest auf dem örtlichen Festgelände hinter der Halle an. Am vergangenen Wochenende wurde dabei sogar schon die mittlerweile 40. Auflage gefeiert. „Wir sind sehr zufrieden“, sagte der Vorsitzende Tobias Kärcher über den Verlauf des Festes, zu dem wieder zahlreiche Besucher strömten.

Bildergalerie: Super Stimmung beim Fischerfest in Mühlhausen

140 Mitglieder zählt der SFV. Aber beim Fest waren rund 170 Helfer im Einsatz. Denn auch die Mühlhäuser Einheimischen helfen gerne bei einem der größten Fischerfeste in der Region mit. 300 Kilo Kartoffeln und eine halbe Tonne Fisch – darunter Zander, Forelle und Seebarsch – wurden unter anderem beim Fest zubereitet und verspeist. Für die musikalische Unterhaltung war ebenfalls bestens gesorgt. So unterhielt die Gruppe „Besser Live“ am Freitagabend und am Samstag sorgte die Partyband „Cherries“ für den guten Ton im großen Festzelt.

Am Sonntagmorgen fand ab sechs Uhr dann das traditionelle Hegefischen, mit diesmal 43 Teilnehmern, statt. Dabei kommen immer Sportfischer mit Angelerlaubnisschein aus der gesamten Umgebung und postieren sich entlang der Enz. Die besten Fischer zeichnete Oberbürgermeister Frank Schneider dann gegen Mittag aus.

Vom SFV Mühlhausen übernahm Frank Awischus das Wiegen der Fische. „Die Spannung liegt darin, ob ein Fisch anbeißt oder nicht“, verdeutlichte Awischus im Gespräch die Faszination für sein Hobby. Angeln sei aber auch jede Menge Entschleunigung, Ruhe und Natur pur. Und dabei ließen sich auch Libellen, Eisvögel und kleine Mäuschen beobachten.

Am Sonntag fand überdies das Frühschoppenkonzert mit den „Ensinger Dorfmusikanten“ statt. Leckere Fischspezialitäten, Bier, Wein von der Kellerei Roßwag-Mühlhausen und eine Hüpfburg für die Kinder gehören zu den Angeboten, die viele Menschen beim traditionellen Fischerfest genießen.

„Wenn wir Zeit haben, gehen wir immer zum Mühlhäuser Fischerfest“, sagten am Samstagabend die Iptinger Festbesucher Brigitte und Alfred Schüle. Denn bei lauen Temperaturen im Freien und einem guten Rundumangebot lässt sich der Sommer im angenehmen Ambiente in Mühlhausen gut genießen.