nach oben
Das ProZwo zwischen Geburtstagsparty (hier die OpenMic-Aktion vom Wochenende) und Ungewissheit. Der alte Bau muss weichen.
ProZwo OpenMic © Fotomoment
21.04.2011

Zeit läuft ab: Jugendhaus ProZwo braucht schnelle Lösung

MÜHLACKER. Es gibt viel zu tun für den Gemeinderat und die Verwaltung. Nur ein Beispiel dafür ist das Jugendhaus. Am Wochenende hat es mit einer großen Party Geburtstag gefeiert – 20 Jahre als Dauerprovisorium gewissermaßen. Aber jetzt läuft die Zeit fürs alte ProZwo ab.

Auf dem Papier steht es bereits an exponierter Stelle am Eingang zu den künftigen Enzgärten vom Kelterplatz und dem B 10-Steg her. Wirklich alle Gemeinderatsfraktionen sprachen sich ganz klar für den dortigen Neubau aus. Nur: Das alte Gebäude im Wertle steht voll in den Grünprojekt-Flächen. Das bedeutet, dass es nicht stehen bleiben kann, bis ein Neubau in welcher Größe auch immer fertig wäre. Es braucht relativ schnell eine Zwischenlösung fürs Jugendhaus. Ein neues Provisorium sozusagen, ein ProDrei.

Baurechtsamtsleiter Armin Dauner verwies darauf, dass eine solche Lösung gesucht werde. Ganz leicht dürfte das nicht werden. Denn die Jugendarbeit, probende Bands, andere Einrichtungen wie die Familienbildung im alten Gebäude brauchen Platz. Ulrike Fuchs drängte für die Liste Mensch und Umwelt auf eine zügige Suche. hei