nach oben
© Symbolbild: dpa
05.08.2015

Zu schnell auf nasser Fahrbahn: 64-Jähriger kommt ins Schleudern

Oberderdingen-Flehingen. Ein 64-jähriger Autofahrer ist am Dienstagabend auf dem Weg nach Flehingen in einer ansteigenden, langgezogenen Linkskurve auf der feuchten Fahrbahn ins Schleudern gekommen und gegen einen Baum gekracht. Der Mann war nicht nur zu schnell unterwegs - er war höchstwahrscheinlich auch nicht angeschnallt.

Der Mann fuhr gegen 20.30 Uhr auf der Kreuzgartenallee in Richtung Flehingen. In der Kurve kam er schließlich ins Schleudern, das Heck seines Wagens brauch aus und er lenkte abrupt gegen. In der Folge kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum.

Der laut Polizei vermutlich nicht angeschnallte Unfallverursacher wurde hierbei so verletzt, dass er stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. Sein 24-jähriger Beifahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Der Gesamtsachschaden beziffert sich auf rund 1.500 Euro. An der Unfallstelle waren zwei Rettungswagenbesatzungen und ein Notarztfahrzeug im Einsatz.