nach oben
27.04.2012

Zug erfasst jungen Mann: 50 Reisende zunächst evakuiert

MÜHLACKER. Nach einem tragischen Vorfall in der Nacht zum Freitag musste die Bahnstrecke zwischen Mühlacker und Enzberg gesperrt werden. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Regionalzug, der in Richtung Mühlacker unterwegs war, in Höhe vom Ortstausgang Enzberg einen jungen Mann erfasst, der dabei ums Leben kam

Bildergalerie: Zug erfasst Person zwischen Mühlacker und Enzberg

Der Vorfall ereignete sich um 0.15 Uhr. Der Zugführer hatte noch versucht, zu bremsen, konnte den Aufprall aber dennoch nicht verhindern. Die etwa 50 Fahrgäste mussten zunächst den Zug verlassen. Schließlich entschieden die Rettungskräfte, dass die Reisenden doch wieder in den Zug sollen, und der Zug fuhr bis zum Mühlacker Bahnhof weiter.

Die Strecke blieb bis 2.15 Uhr gesperrt. Neun Züge hatten deshalb verspätung, fünf Züge konnten noch umgeleitet werden.

Leserkommentare (0)