nach oben
© pd
© pd
01.05.2017

Zwischen Ölbronn und Bauschlott: „Achtung Grenzkontrolle!!!“

In die Zeit der deutschen Monarchien dürften sich am 1. Mai viele Autofahrer auf der Landesstraße L 611 zwischen Bauschlott und Ölbronn zurückversetzt gefühlt haben.

Über Nacht war dort jeweils an der Grenze zu Württemberg und Baden ein Zollhäuschen des Königreiches Württemberg und des Großherzogtums Baden mit deren Flaggen errichtet worden. Sie wurden aus Holzpaletten und Sperrholzplatten fachmännisch zusammengezimmert. Wenn die Initiatoren jedoch auf ein Jahrhundert nach dem Ende der deutschen Monarchien hinweisen wollten, waren sie ein Jahr zu früh dran, denn das wäre dann 2018. Oder soll dies eher eine Anspielung auf „Sauschwaben“ und „Gelbfüßler“ sein? Die Erbauer wissen es und alle anderen müssen sich selbst ihren Reim daraus machen!