Zwist um Bauwagen-Treff in Knittlingen

KNITTLINGEN. Ein Bauwagen, den Knittlinger Jugendliche als Treffpunkt nutzten, steht im Mittelpunkt von Auseinandersetzungen mit dem Landratsamt. Der Enzkreis pocht auf bau- und naturschutzrechtliche Vorgaben, die Jugendlichen wollen ihren Treffpunkt auf einem Privatgrundstück zwischen Knittlingen und Großvillars nicht so einfach aufgeben.

IMG_0003.jpg
Bildergalerie

Auseinandersetzungen wegen eines Bauwagens

Nicht der erste Fall dieser Art. Nachdem das Landratsamt eingeschritten war, wurde bereits im Oktober vergangenen Jahres ein von Jugendlichen genutzter Bauwagen in der Nähe des Knittlinger Stadtteils Freudenstein weggefahren. nad