nach oben
Auf „umWEGE“ nimmt Fotokünstler Thomas Wilhelm bei seiner ersten Einzelausstellung im Mühlacker Rathaus die Besucher mit. Foto: Fotomoment
Auf „umWEGE“ nimmt Fotokünstler Thomas Wilhelm bei seiner ersten Einzelausstellung im Mühlacker Rathaus die Besucher mit. Foto: Fotomoment
13.04.2018

„umWEGE“: Ausstellung von Fotokünstler Thomas Wilhelm in Mühlacker

Mühlacker. Unter dem Motto „umWEGE“ zeigt der Dürrmenzer Fotokünstler Thomas Wilhelm im Rathaus Mühlacker seine Werke. Bei der Vernissage am Mittwochabend gingen die Besucher auf Pfaden, bei der Realität und Traum verschwimmen.

Es sind Ausschnitte von Landschaften der Region, in Albanien, den USA, Bosnien, Irland, der Schweiz und Frankreich. Sie tragen eine geistig-emotionale Wahrnehmung in sich, die den von Thomas Wilhelm festgelegten Motivausschnitt ins Unendliche ausdehnt. Wege sind als verbindendes Element auf allen Bildern zu sehen. Zu jedem Foto hat Thomas Wilhelm bei seiner ersten Einzelausstellung einige Zeilen geschrieben. „Geblendet von der Wirklichkeit, die Realität vergessen“, steht bei einem der Werke. Fast 100 Besucher waren bei der Ausstellungseröffnung, die von Oberbürgermeister Frank Schneider eröffnet wurde.

Bis zum 3. Mai können Besucher ihre eigene Perspektive für „umWEGE“ erschließen.